Mondholz:

- zum richtigen Zeitpunkt geerntet 

- langsam und natürlich getrocknet

- mit Sorgfalt und Liebe zum Detail zu Unikaten verarbeitet

Mondholz wird nur an wenigen, ganz bestimmten Tagen unter Beachtung des Mondstandes und nach alten Vorgehensweisen geerntet.

Nach dem Fällen verbleibt der Baum mit allen Ästen noch für einige Zeit im Wald, um über die noch einmal austreibenden Äste den noch im Holz verbliebenen Saft abzugeben.

Erst wenn das geschehen ist, wird die Krone abgetrennt und der Baum wird ins Sägewerk gebracht um zu Brettern oder Balken aufgesägt zu werden. Das frische Schnittholz wird anschließend auf natürliche Weise weiter getrocknet, so wie es über Jahrhunderte üblich war. Dadurch erhält das Holz genügend Zeit um Spannungen abzubauen und sich zu "beruhigen".

Aus diesem Holz fertigen wir für Sie einzigartige Möbelstücke und Fußböden, die die ganze Pracht der im Holz verborgenen Schönheit zur Geltung bringen und für die Personen, die sich damit umgeben zur Wohlfühloase werden.

Die Vorteile des Mondholzes: 

- spannungsarme und ruhige Hölzer mit geringem Quell- und Schwindverhalten

- natürliche Ausstrahlung des Holzes durch Verwendung breiter Bretter

Besuchen Sie uns doch einmal in unserer Werkstatt. Dort können Sie sich von der Einzigartigkeit der Hölzer und der wunderbaren Maserung von massivem Holz überzeugen.

 zur Produktübersicht               zur Startseite